Es geht los.

Basiskurs Brot

Wie entsteht richtig gutes Brot? Mit gelingsicheren Rezepten und den richtigen Tipps & Tricks für den Start. Zutaten abwiegen, Teig kneten & formen, dem Brot Zeit zum Gehen geben und danach backen. Wenn der Teig ruht, viel Zeit & Platz, um die Geheimnisse des Brotbackens zu entdecken. Jeder Teilnehmer nimmt die Entstehung seines Brotes von Anfang an selbst in die Hand. In individueller Atmosphäre mit kleinen Gruppen von 4-5 Teilnehmern.

Erste Erfolgsergebnisse garantiert!

 

Kursinhalt

  • Backen von einfachen Rezepten im Haushaltsbackofen
    (Baguette, Mischbrot & Roggensauerteigbrot)
  • Ausführliche Informationen zu den Themen:
    • Grundausstattung
    • Backen im Haushaltsbackofen
    • Natürliche Zutaten
    • Triebmittel (Hefe & Sauerteig)
    • Sauerteig (Herstellung, Pflege & Backen)
    • Backen mit wenig/ohne Hefe und viel Geschmack
    • Knettechniken
    • Formen von Brot
    • Richtige Lagerung von Brot
    • ...und viel Zeit für Fragen...

Dauer: 9:00 - 13:15 Uhr
Wann: Dienstag, Donnerstag oder nach Absprache


Kursort

brothimmel

Frastanz, Gampelün, Kosaweg 15

Kursbeitrag

85 € pro Person

inkl. selbst gebackenem Brot, Unterlagen & Rezepten

 

Teilnehmeranzahl

4 - 5 Personen

 

Mitzubringen

  • 1 Schüssel mit Deckel für 1 Kilo Teig
  • 1 Marmeladeglas ca. 500 ml
  • 1 großer Papier- bzw. Stoffsack fürs selbst gebackene Brot
  • Leihschürze vorhanden

Ich freue mich auf ein gemeinsames Backerlebnis!



Hier gehts zum weiteren Kursangebot!


Das besondere Geschenk


Ein Gutschein für ein Backerlebnis der besonderen Art.

Ein Erlebnis & Glücksgefühle im brothimmel.



Gästebuch & Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Andrea (Dienstag, 24 Januar 2017 18:03)

    Seit ich bei Martina im Brothimmel war, kaufe ich kein Brot mehr ein. Ich backe mein eigenes Roggenbrot mit Sauerteig, das ist einfach super.

  • #2

    Gerti (Donnerstag, 02 März 2017 12:15)

    Dank der Inspiration durch meine Tochter backe ich nunmehr seit 2 Jahren ausschließlich selbst unser Brot. Da ich schon in Pension bin, ist es auch zeitmäßig für mich kein Problem und .... es macht glücklich!!! Es ist ein wunderbares Hobby! Mein Mann ist ein begeisterter Brotesser und hilft mir auch beim Kneten. Aber meine nächste Anschaffung ist eine Küchenmaschine!

  • #3

    Peter Kugler (Donnerstag, 09 März 2017 10:36)

    Da bekommt man ja nur schon vom hinschauen eine Gusta auf gutes Brot.
    Super Idee und viel Erfolg.
    Peter aus Wien

  • #4

    Bianca (Montag, 13 März 2017 14:58)

    Der Vormittag bei der Martina war unglaublich interessant und man hat viele Infos erhalten und einige Brote selber gemacht. Meinen persönlichen Klassiker (Baguette) mache ich nun regelmässig selber und ich hoffe, dass ich das mit dem Sauerteigbrot auch noch irgendwann richtig hinkriege ;-)
    Nochmals Danke für deine Zeit, Martina - es war sehr kurzweilig und spannen!

  • #5

    Alexandra (Sonntag, 08 Juli 2018 20:06)

    Die Backkurse im brothimmel sind mit Vorsicht zu genießen, da man sich leicht mit dem Backvirus infizieren kann. :-) Seit ich im Kurs war, hat mich das Backfieber gepackt und mein Backofen läuft nonstop. In Kleingruppen erklärt Martina ganz genau wie man die verschiedenen Teige knetet, formt und bäckt und steht für alle Fragen offen auch nach Ende des Kurses. Auch habe ich entdeckt, dass der Sauerteig gar nicht kompliziert zu händeln, sondern ein pflegeleichter kleiner Kollege ist.:-) Vielen Dank Martina!